**Geschäftsbedingungen**
KONTROLLE DER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (diese „AGB“) werden zwischen Juliana Scheidhauer („Verkäufer“) und dem Käufer („Käufer“) vereinbart. Die Annahme einer Bestellung durch den Verkäufer unterliegt diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Keine entgegenstehenden, zusätzlichen oder abweichenden Bedingungen, Bestimmungen oder Bedingungen sind für den Verkäufer bindend, es sei denn, der Verkäufer akzeptiert sie schriftlich.

VOLLSTÄNDIGE VEREINBARUNG. Dieses Dokument stellt die vollständige und endgültige Vereinbarung der Parteien bezüglich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar.

ÄNDERUNG. Der Käufer versteht und stimmt zu, dass (a) keine Änderung oder Verzicht auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen wirksam ist, es sei denn, sie wurde von einem bevollmächtigten Vertreter des Verkäufers schriftlich an den Käufer gerichtet und bezieht sich ausdrücklich auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen; (b) keine Maßnahme seitens des Verkäufers gilt als Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen; und (c) die schriftliche Bestätigung oder Annahme des Verkäufers von irgendetwas vom Käufer, das im Widerspruch zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht (einschließlich aller Bestellformulare, die andere Bedingungen oder Bedingungen enthalten), und jede spätere Lieferung von Waren stellt keine Änderung oder Aufhebung dieser Bedingungen dar Geschäftsbedingungen.

VERKAUFTE WAREN. Die Schlussrechnung muss die spezifischen Mengen der auf der Vorderseite aufgeführten Artikel (die „Waren“) abdecken.

ANNAHME DURCH KÄUFER. Der Käufer muss das Verkaufsangebot des Verkäufers innerhalb von zehn (10) Tagen nach dessen Datum annehmen oder ablehnen. Die Annahme eines Angebots durch den Käufer führt jedoch nicht zu einem Kaufvertrag, und der Verkäufer ist nicht an eine Rechnung gebunden, bis eine solche Rechnung von einem ordnungsgemäß bevollmächtigten Vertreter des Verkäufers genehmigt wurde.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN. Der Kaufpreis für die verkaufte Ware ist der auf der Verkaufsseite oder in mündlicher Vereinbarung zwischen Verkäufer und Käufer festgelegte Preis. Der Kaufpreis ist in US-Währung zu zahlen.

LIEFERUNG. Der Verkäufer liefert alle Waren an einen Spediteur für den Transport zum Geschäftssitz des Käufers oder gemäß schriftlicher Anweisung, wobei alle Transportkosten vom Käufer in Höhe von 2 USD pro Meile vom Standort der Ausrüstung oder nach schriftlicher Vereinbarung zwischen Verkäufer und Käufer getragen werden. Der Käufer trägt das gesamte Verlustrisiko in Bezug auf die Waren ab dem Zeitpunkt, an dem die Waren an den Spediteur geliefert werden.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS ALLE WAREN WERDEN VOM KÄUFER "WIE BESEHEN" UND "MIT ALLEN MÄNGELN" GEKAUFT, UND DER VERKÄUFER GIBT KEINE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE ZUSICHERUNG ODER GEWÄHRLEISTUNG AB, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF GEWÄHRLEISTUNGEN DER MARKTFÄHIGKEIT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ANDERE ANGELEGENHEITEN IN BEZUG AUF DIE WAREN. Tatsachenbehauptungen oder Zusagen des Verkäufers gelten nicht als ausdrückliche Garantie dafür, dass die Waren einer solchen Zusicherung oder Zusage entsprechen. Der Verkäufer garantiert nicht, dass Beschreibungen, Muster und Spezifikationen in Bezug auf die hierin zum Verkauf angebotenen Waren korrekt oder vollständig sind. Wenn dem Käufer ein Modell oder Muster gezeigt wurde, diente dieses Modell oder Muster lediglich der Veranschaulichung der allgemeinen Art und Qualität der vom Verkäufer verkauften Waren und nicht der Darstellung, dass die Waren notwendigerweise einem solchen Modell oder Muster entsprechen würden. Jede Beschreibung dient ausschließlich dem Zweck, die Waren zu identifizieren, und keine Zusicherung, Versprechen, Beschreibung, Muster oder Modelle gelten als Teil der Geschäftsgrundlage. DER VERKÄUFER EMPFIEHLT DEM KÄUFER DRINGEND, EINE VOR-ORT-INSPEKTION DER HIER VERKAUFTEN WAREN DURCHZUFÜHREN. DER VERKÄUFER IST NICHT FÜR DIE FOLGEN VERANTWORTLICH, DASS DER KÄUFER DIE WAREN NICHT UNTERSUCHT ODER FÜR UNGENAUIGKEITEN, UNGENÜGEN ODER AUSLASSUNGEN IN SOLCHEN BESCHREIBUNGEN, MUSTERN UND/ODER SPEZIFIKATIONEN. Die Mitarbeiter oder Vertreter des Verkäufers sind nicht befugt, Erklärungen oder Zusicherungen hinsichtlich Qualität, Art, Größe, Zustand, Menge usw. der zum Verkauf angebotenen Waren abzugeben, die diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen. Derartige Erklärungen sind für den Verkäufer nicht bindend und begründen keine späteren Ansprüche.

VERKAUF - GEBRAUCHTE AUSRÜSTUNG. Der Käufer versteht, dass die hierin beschriebenen Waren von anderen Personen als dem Verkäufer verwendet wurden. Der Käufer wird gewarnt und erkennt an, dass solche Waren gefährliche Chemikalien oder andere gefährliche Materialien enthalten oder enthalten können, die durch chemische Reaktionen oder anderweitig direkt oder indirekt gefährlich für Leben, Gesundheit oder Eigentum werden können (aufgrund von Toxizität, Entflammbarkeit, Explosivität oder aus ähnlichen oder anderen Gründen während der Verwendung, Handhabung, Reinigung, Wiederaufbereitung, Entsorgung oder zu jedem anderen Zeitpunkt, nachdem der Artikel den Besitz und die Kontrolle des Verkäufers verlassen hat). Der Käufer stellt den Verkäufer hiermit von jeglicher Haftung frei, die direkt oder indirekt aus dem Vorhandensein der oben genannten Chemikalien oder Materialien resultiert, einschließlich und nicht beschränkt auf jegliche Haftung, die direkt oder indirekt aus dem Versäumnis des Verkäufers resultiert, eine spezifischere Warnung in Bezug auf zu geben einzelner Artikel oder Stoffe oder aus der Unzulänglichkeit eines Warnhinweises.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS. Der Käufer erkennt an, dass die hier verkauften Waren bei unsachgemäßer Verwendung gefährlich sein können. Der Käufer erkennt an, dass er sich an den Originalhersteller wenden muss, um aktuelle Installations- und Betriebshandbücher und andere Informationen zu erhalten, um den sicheren Betrieb der Waren zu gewährleisten. Der Verkäufer haftet nicht für Verluste oder Verletzungen, die sich aus Mängeln oder angeblichen Mängeln der verkauften Waren oder aus der späteren Verwendung der Artikel ergeben. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, alle Klagen, Klagen oder Klagegründe zu verteidigen, die gegen den Verkäufer, seine Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und andere Vertreter und Vertreter von Personen aufgrund einer solchen angeblichen Verletzung, Krankheit oder Beschädigung erhoben werden, und alle Schäden, Kosten und Ausgaben zu bezahlen einschließlich, aber nicht beschränkt auf Anwaltsgebühren oder Rechtskosten in Verbindung damit oder daraus resultierend. Alle Aktivitäten, sowohl physische als auch immaterielle, tragen die volle Verantwortung der Person, des Eigentümers oder Vormunds für alle Aktivitäten, die sich direkt oder indirekt auf die geschäftliche oder persönliche Nutzung auf oder in der Nähe des Grundstücks beziehen.

SCHADENSERSATZ. Der Käufer stimmt hiermit zu, den Verkäufer, seine Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und anderen Vertreter und Vertreter von und gegen alle Verbindlichkeiten, Urteile, Ansprüche, Vergleiche, Verluste, Schäden, Strafen, Verpflichtungen und Ausgaben, einschließlich Anwaltsgebühren, zu verteidigen, zu entschädigen und schadlos zu halten Kosten und andere professionelle Gebühren und Ausgaben, die einer solchen Person entstanden sind oder erlitten haben, die sich aus, aufgrund oder im Zusammenhang mit Verlusten, Schäden oder Verletzungen von Personen oder Eigentum ergeben, die sich aus, aufgrund oder im Zusammenhang mit den hierunter verkauften Waren ergeben. Diese Freistellung gilt auch nach der Lieferung der Waren an den Käufer und einem späteren Verkauf oder einer sonstigen Übertragung der Waren an Dritte.

HÖHERE GEWALT. Die Fähigkeit des Verkäufers, die Waren zu versenden, kann im Falle höherer Gewalt, wie z. Energie, Rohstoffe, Arbeit, Container oder Transporteinrichtungen, Unfall, Bruch von Maschinen oder Apparaten, Erfordernisse der Landesverteidigung oder andere Ursachen, die außerhalb der Kontrolle des Verkäufers liegen. Der Verkäufer haftet nicht für das Versäumnis, Waren im Falle höherer Gewalt zu versenden oder zu liefern, und die Verpflichtung des Verkäufers, die Lieferung der Waren abzuschließen, wird während eines solchen Ereignisses höherer Gewalt und für einen angemessenen Zeitraum danach ausgesetzt; vorausgesetzt jedoch, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ansonsten in Kraft bleiben.

KAUFKREDIT. Für den Fall, dass der Käufer die Zahlung für eine Lieferung bei Fälligkeit nicht leistet, behält sich der Verkäufer neben anderen Rechtsmitteln das Recht vor, entweder den Vertrag zu kündigen oder weitere Lieferungen auszusetzen. Sollte die finanzielle Verantwortung des Käufers für den Verkäufer unbefriedigend werden, kann der Verkäufer nach seinem alleinigen und absoluten Ermessen Barzahlungen oder für den Verkäufer zufriedenstellende Sicherheiten verlangen, bevor zukünftige Lieferungen von Waren durch den Verkäufer erfolgen.

INSPEKTION. Der Käufer hat die Waren inspiziert oder erkennt hiermit an, dass der Verkäufer den Käufer aufgefordert, aufgefordert und ermahnt hat, die Waren zu inspizieren, und der Käufer es abgelehnt hat, diese zu untersuchen. 

ABTRETUNG. Der Käufer darf seine Rechte im Rahmen einer Rechnung ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Verkäufers weder ganz noch teilweise abtreten oder seine Leistung delegieren, und jede versuchte Abtretung oder Übertragung ohne diese Zustimmung ist ungültig.

GELTENDES RECHT. Alle Rechnungen und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gemäß den Gesetzen des US-Bundesstaates Illinois auszulegen. Die Parteien vereinbaren, dass der Gerichtsstand für alle Ansprüche oder Kontroversen, die sich aus oder im Zusammenhang mit Rechnungen, diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Erfüllung oder Verletzung derselben ergeben, ausschließlich und beschränkt auf das Bezirksgericht des Eighteenth Judicial District von Du Page County, Illinois, festgelegt wird.

REPARATUR. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, vor dem Verkauf oder der Lieferung Reparaturarbeiten oder Änderungen an den Waren vorzunehmen. Alle Reparaturarbeiten oder Änderungen, die der Verkäufer an den Waren vor dem Verkauf durchführt, werden ausschließlich auf Wunsch des Käufers unter Verwendung der vom Käufer bereitgestellten Entwürfe und Anweisungen durchgeführt. Dementsprechend haftet der Verkäufer nicht für angebliche Schäden, die durch Reparaturen oder Änderungen verursacht wurden oder daraus resultieren.

DER VERKÄUFER ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHRLEISTUNG, WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH STILLSCHWEIGEND, HINSICHTLICH DER QUALITÄT, MARKTFÄHIGKEIT, VERARBEITUNG ODER ANDERER ANGELEGENHEITEN IN BEZUG AUF SOLCHE REPARATUREN ODER ÄNDERUNGEN.

Salvatorische Klausel. Wenn eine Bestimmung der Rechnung oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als rechtswidrig oder nicht durchsetzbar befunden wird, berührt dies nicht die Durchsetzbarkeit anderer Bestimmungen oder Absätze der Rechnung oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

GEBÜHREN UND KOSTEN. Für den Fall, dass eine Partei ein Gerichtsverfahren einleitet, um ihre jeweiligen Rechte aus der Rechnung und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen, hat die obsiegende Partei Anspruch auf die Erstattung von Anwalts- und Gerichtskosten zuzüglich der Kosten für die Vollstreckung, Vollstreckung und/oder Einholung von Urteilen auf allen Verhandlungs- und Berufungsebenen.